Three lines of defense for Swiss insurers

Presentation of the study results

PRÄSENTATION DER STUDIENRESULTATE UND PANEL-DISKUSSION MIT BRANCHENVERTRETERN UND FINMA

Mazars und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) haben eine Studie zur praktischen Anwendung des «Modells der drei Verteidigungslinien» im Schweizer Versicherungsmarkt durchgeführt. Die Studie untersuchte, wie Schweizer Versicherungen das Modell in der Praxis umsetzen.

An unserer Veranstaltung präsentieren wir Ihnen die aktuellen Studienresultate und diskutieren in einer hochkarätigen Runde Chancen, Risiken und Optimierungsmöglichkeiten des Modells.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

DATUM: 

Dienstag, 12. November 2019, 17.00 Uhr Metropol Zürich

REFERENTEN

  • Gabor Blechta, Sanitas, CRO
  • Jens Gyger, FINMA, Head Qualitative Risk Management
  • Jan Küpfer, SwissLife, Head Governance, Security & Compliance
  • Bernd Langer, Scor, Head of Operational Risk Management
  • Denise Wipf, Mazars Switzerland, Head of Insurance
  • Angela Zeier Röschmann, ZHAW School of Management and Law, Zentrum für Risk & Insurance, Senior Lecturer

PROGRAMM

  • 17.00 Uhr Begrüssung & Einführung Denise Wipf
  • 17.15 Uhr Präsentation der Studienresultate Angela Zeier Röschmann
  • 17.45 Uhr Paneldiskussion Gabor Blechta, Jens Gyger, Jan Küpfer Bernd Langer, Denise Wipf
  • 18.15 Uhr Fragen und Antworten
  • 18.30 Uhr Apéro Riche

VERANSTALTUNGSORT

Metropol
Fraumünsterstrasse 12
8001 Zürich

ANMELDUNG

Klicken Sie hier

Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

KONTAKT

Marian Buenaflor
Tel. +41 44 384 84 40